Winter­dienst Aachen in Laurensberg

 

Für Immobilieneigentümer  bieten wir unseren Winterdienst in Aachen für private und gewerbliche Kunden kostengünstig  als Einzelleistung pauschal an.

Winterdienst aachen, Aachener Winterdienst, Schnee räumen lassen, Aachen, Winterdienst, Preise, Kosten, Firma, gesucht, Gewerbe, Privat, 

Leistungsumpfang des Winterdienstes:

 

  • Schneebeseitigung von Gehwegen und Außenflächen

  • Streudienst bei Glatteis

  • Kontrolle der Objekte

  • Winterdienst privat oder gewerblich

  • Nach Ende des Winters Beseitung von Streumaterial

 

Der Winterdienst wird nach Vorschrift der Stadt Aachen durchgeführt!

 

Aachen Winterdienst, Schnee räumen, Kosten Preise,  gesucht, HausmeisterserviceAachen

 

Winterdienst Laurensberg Aachen

Gerne bieten wir Ihnen unseren Winterdienst pauschal unverbindlich an.

 

Einfach anrufen oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

 

Winterdienst  Matthias Warnke

                       Strüverweg 1a    52070 Aachen-Laurensberg

Tel. 0241 / 920 45 451

Winterdienst aachen, Aachener Winterdienst, Schnee räumen lassen, Aachen, Winterdienst, Preise, Kosten, Firma, gesucht, Gewerbe, Privat,

Laurensberg ist ein Stadtteil und ein Stadtbezirk von Aachen. Zum Stadtbezirk Laurensberg gehören neben Laurensberg selbst die Stadtteile Orsbach, Seffent, Soers, Vaalserquartier und Vetschau, ferner die Wohngebiete Gut Kullen und Steppenberg sowie Randgebiete des Stadtteils Hörn.

Reinigungssatzung der Stadt Aachen


Verantwortlich für die Schnee- und Glättebeseitigung auf Gehwegen sind die jeweiligen Grundstückseigentümer.
Als Streumittel dürfen dabei nur abstumpfende Mittel wie z.B. Sand oder Splitt eingesetzt werden. Ausnahmen von dieser Regelung sind nur erlaubt, wenn der Einsatz von abstumpfenden Streumitteln nicht ausreicht, keine Wirkung erzielt und dadurch eine Gefahr für die Gesundheit der Fußgänger gegeben ist (z.B. bei Eisglätte, Treppenanlagen, starkem Gefälle).
Die Gehwege sind in einer für den Fußgängerverkehr erforderlichen Breite von 1,5 Meter von Schnee freizuhalten und bei Glätte zu bestreuen.


Die Verpflichtung zur Winterwartung auf Gehwegen erstreckt sich auch auf den Bereich der Haltestellen für öffentliche Verkehrsmittel und Schulbusse sowie an allen für den Fußgängerverkehr eingerichteten Fußgängerüberwegen (z.B. Ampeln, Zebrastreifen, Bordsteinabsenkungen). An diesen Stellen müssen die Gehwege bis zur Bordsteinkante so von Schnee freigehalten und bei Glätte bestreut werden, dass ein möglichst gefahrloser Zu- und Abgang gewährleistet ist.


An Werktagen muss von 7.00 bis 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte unverzüglich nach Beendigung des Schneefalls bzw. nach dem Entstehen der Glätte entfernt werden. Nach 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind bis 7.00 Uhr (an Sonn- und Feiertagen bis 9.00 Uhr) des folgenden Tages zu beseitigen.